Dienstag, 24. Oktober 2017

"Hipp und Hopp retten Papa Grünsprung" | Rezension







Hallo Kleckse!

Heute möchte ich euch ein Kinderbuch vorstellen. Es ist zwar eigentlich für Kinder geschrieben, hat mir aber auch sehr gut gefallen.
Ich habe es auf der Buchmesse entdeckt und musste es haben. Dabei habe ich nicht einmal den Klappentext gelesen. Aber so wähle ich ja auch gerne mal in Buchhandlungen aus. Wieso also auch nicht bei Rezensionsexemplaren, die relativ wenig Seiten haben? Genau, es ist ein Rezensionsexemplar. Deswegen bedanke ich an dieser Stelle herzlich beim Südpolverlag!



Fazit
Es ist ein Buch mit Herz, Humor und Drama. Als Erwachsener kann man es "zwischendurch" genießen und Kinder werden es bestimmt ebenfalls und erst recht mögen.



Doch erst einmal von vorne.


Wir alle kennen den Froschkönig. Doch habt ihr euch schon einmal überlegt, wie es seinen Kindern erging? Genau - der Froschkönig hatte Kinder. Sie mussten mit ansehen, wie ihr Vater plötzlich zum "Monster" auf zwei Beinen wurde. Dieses Buch ist ihre Geschichte...



Charaktere

Hipp und Hopp sind die Kinder von Papa Grünsprung. Er ist ihr ein und alles. Besonders, seitdem die Mutter von einem Storch geholt wurde. Wie das bei Fröschen eben so ist, essen sie gerne Würmer, spielen Weitsprung - was Hipp besonders gut kann - und spielen Spiele wie Verstecken. Letzteres auch an dem Tag, der alles veränderte.
Papa Grünsprung würde alles für seine Kinder tun. Natürlich kann er nicht deren Mutter ersetzen. Doch er kann ihr Leben so schön wie möglich machen. Bis er eines Tages von einer Prinzessin geküsst wird...


Idee

Ich finde es wirklich klasse, dass die Geschichte aus der Sicht des Froschprinzen erzählt wird. Es ist doch mal etwas anderes, sich in die andere Seite reinzuversetzen.
Das Abenteuer, das miteingefädelt wurde, macht es dazu noch spannend.
Mir gefallen übrigens auch die Illustrationen, die Aufmachung und - hach -...schade, dass mein Neffe mit zwei Jahren doch noch etwas zu klein ist.


Humor

Zuerst muss man natürlich bedenken, dass das ein Kinderbuch ist. Für diese gibt es einige witzige Stellen. Aber auch als Erwachsener muss man oft schmunzeln, weil es oft so zuckersüß ist.


Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl!


Habt noch einen schönen Wochenstart, liebe Kleckse! :*


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, Kleckse! <3